Vielen dank das sie diese Seite besucht haben. Wir würden uns freunen wenn Sie uns eine Nachricht in unserem Gästebuch hinterlassen würden um die Arbeit von Peter zu kommentieren.

Dieses Gästebuch gehört B.Baumgartner




 Zurück zur Homepage 


 Einträge: 3 | Aktuell: 3 - 1Neuer Eintrag
 
3


Name:
Rakesh (rc28612wos@gmail.com)
Datum:Mi 12 Aug 2015 13:50:34 CEST
Betreff:hkldyXpGFhsRamhv
 

Ich weidf nicht, ob es hier jemandem hilft, aber ehe ich scgewihe, riskiere ich es lieber Auf folgendes Buch bin ich letztens gestodfen, als ich in diversen Bibliothekskatalogen nach Sekunde4rliteratur zu Cormac McCarthys (fcbrigens postapokalyptischem) Roman The Road (der audferdem-fcbrigens derzeit verfilmt wird) gesucht habe:Zapf, Hubert (Hg.) / Caupert, Christina. Kulturf6kologie und Literatur. Beitre4ge zu einem transdiszipline4ren Paradigma der Literaturwissenschaft. Heidelberg: Winter, 2008.Habe mir das Buch allerdings noch nicht besorgt, aber vielleicht kann ja jemand etwas in diesem Kontext damit anfangen.

 
 
2


Name:
Vanessa (vrrwizqrp@gmail.com)
Datum:Mi 12 Aug 2015 11:20:12 CEST
Betreff:ccANxBhPjjnJT
 

Ohne Frage ist die Rafale ein exzellentes Flugzeug, dass mit adeernn europe4ischen Jets der Generationen 4 und 4.5 gut mithalten kann oder diese sogar fcbertrifft. Ffcr mich stellt sich aber die Frage, ob dieser Typ nicht zu viel kann, ob die Anforderungen (prime4r der Luftpolizeieinsatz) der Schweiz nicht auch mit adeernn, billigeren Flugzeugen erffcllt werden kann. Die Auswahl der Flugzeugtypen widerspiegelt nur schlecht die zu erwartenden Einse4tze. Weshalb wurden e4ltere, bewe4hrte und kostengfcnstigere Plattformen wie die F-16 oder der Alphajet (von dem Ruag notabene noch 20 Stfcck besitzt) nicht in die engere Wahl gezogen? Was spricht gegen eine Plattform, die andere Le4nder als Schulungsplattform einsetzen? Die LW konzentriert sich auf Top of the Line Produkte, um Zivil- und Transportflugzeuge zu kontrollieren. Dass kommt dem Ausspruch Mit Kanonen auf Spatzen schiessen bedrohlich nahe.

 
 
1


Name:
Ralf Sommer (hofheimer.sommer@t-online.de)
Datum:Mi 11 Jan 2012 22:51:12 CET
Betreff:Kontakt
 

Sehr geehrte Damen und Herren,

bitte setzen Sie sich mit mir in Verbindung.
Ich könnte gegebenenfalls auch ein Werk von Peter zu dieser Seite beisteuern.

 
 


 Zurück zur Homepage